Komplette Newsübersicht


NEU! Dokumente und Anträge downloaden

Ab sofort könnt ihr alle Dokumente und Anträge selbst downloaden, ausfüllen und ausdrucken.


Ein gelungener Saisonabschluss beim SV Röderau-Bobersen e.V.

Am Samstag dem 17. Juni waren unsere Kleinsten, die „Röder-Rowdys-Kids“, bei den Landesjugendspielen Sachsen in Dresden zum Wettkampf angetreten.

 

Mit Vorfreude und Lampenfieber trafen sie dort auf ca 220 Tänzer.

Die Stimmung in der Halle war super und mitreißend.

 

Und alle gaben ihr Bestes und das viele Üben hatte sich gelohnt.

Unsere „Röder-Rowdys“ gewannen den Wettbewerb in der Kategorie Videoclip-Hip Hop der Altersklasse bis 8 Jahre!

Ganz stolz waren sie auf ihre Urkunde und die Goldmedaille.

 

Wir gratulieren den Kinder und bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern und Großeltern für ihre Unterstützung.

 

Wer Lust aufs Tanzen hat, ab dem neuen Schuljahr können wir wieder Interessenten aufnehmen. Die Mädels und Jungs sollten zwischen 7 und 8 Jahren sein.

 

Wir wünschen unseren Sportlern, Übungsleitern, den fleißigen ehrenamtlichen Helfern, den Eltern und Großeltern unserer kleinen Sportler und natürlich unseren Fans eine erholsame und schöne Urlaubszeit.

 

Der Vorstand


Übungsleiter gefunden, aber einer fehlt noch.


Mitgliederversammlung 2017

Wir bitten um rege Teilnahme

Download
Einladung zum Runterladen und Ausdrucken
RöBo - Einladung MV17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.3 KB

Neuer Kunstrasen für Röderau


Capoeira zum Mitmachen in der MZH


Erneute Niederlage für unsere C-Junioren

Spielbericht vom 11.09.2016

Kreisliga C-Junioren Staffel 1

SpG Zeithain/Röderau  - SpG Strehla/Canitz 2./Stahl Riesa 2.    1:3 (0:2)

 

Erneute Niederlage für unsere C-Junioren

 

Am Sonntag, den 11.09.2016 absolvierten unsere C-Junioren ihr 3. Punktspiel der Saison. Die Mannschaft spielte in den ersten Minuten mutig nach vorn, ohne allerdings zu zwingenden Chancen zu kommen. Das machten unsere Gäste besser und nach einer Flanke in Höhe der Grundlinie köpfte Liam Müller zum 0:1 nach 10 Spielminuten ein. Röderau versuchte gegenzuhalten, rannte sich aber immer wieder an der gut organisierten Gästeabwehr fest. Torszenen blieben in der Folgezeit eher Mangelware, doch kurz vor der Halbzeit kassierte Röderau doch noch den zweiten Gegentreffer. Einen langen, hohen Ball konnte der Röderauer Torwart nicht festhalten, und Tobias Zwahlen hatte keine Mühe den Abstauber im Tor von Röderau unterzubringen. Nach der Halbzeit keimte dann doch noch Hoffnung auf. Lukas Jauerka bekam den Ball in Höhe der Mittellinie, lupfte ihn nach vorn, sprintete energisch nach vorn, umkurvte Abwehrspieler und den herauseilenden Torwart und verkürzte in der 38. Minute auf 1:2. In den folgenden Minuten agierte Röderau nun bissiger, spürte seine Chance, konnte aber nicht mehr ausgleichen. Statt dessen war es wieder eine schöne Kombination bei unseren Gästen, wieder eine gefühlvolle Flanke in den Strafraum und Max Tillig köpfte unbedrängt zum  1:3 Endstand ein. Röderau wirkte nun deutlich kraftloser und die Gäste brachten das Spiel souverän zu Ende. Den Röderauern war der Wille bei hochsommerlichen Temperaturen nicht abzusprechen, aber wir müssen noch einiges verbessern wie zum Beispiel unsere Spieleröffnung und das Einbeziehen von freistehenden Mitspielern. Bleibt bitte weiter dran im Training, dann kann es wieder aufwärts gehen.  Röderaus bisheriger Trainer Enrico Postelt stand bei diesem Spiel erstmals nicht mehr an der Seitenlinie. Enrico und Mandy Postelt haben unsere Mannschaft in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und zu vielen Erfolgen geführt.  Mehrere Staffelsiege, sehr erfolgreiche Turniere und sehr viele gewonnene Ligaspiele stehen in der starken Bilanz der letzten Jahre. Beide stehen uns nicht mehr als Trainer zur Verfügung und wir bedanken uns für die erfolgreiche Arbeit mit der Mannschaft. Unser Blick geht nach vorn und wir versuchen möglichst bald den Trainerposten neu zu besetzen.

 

Stephan Berger


C-Junioren - Böse Pleite zum Saisonauftakt

1.Spieltag C-Junioren Kreisliga, Staffel 1

 

SpVgg Grün Weiss Coswig   -  SpG Zeithain/Röderau-Bobersen   11:0 (7:0)

 

Böse Pleite zum Saisonauftakt

 

Am Sonnabend den 20.8.2016 fuhren wir zum ersten Saisonspiel nach Coswig. Da wir noch nicht wussten, wie wir mit der neuen Situation (Großfeld) umgehen können, versuchten wir es erst einmal mit einer sehr defensiven Variante, was total in die Hosen gehen sollte. Unsere Kicker standen gerade 20 Minuten auf dem Platz und es stand schon 5 : 0 für den Gegner. Man war beeindruckt von der Körpergröße, dem sehr offensiven Pressing, der lauten Kommunikation der Spieler mit ihrem Trainer und  dem schnellen Umschaltspiels des Gegners, was wir aus den letzten zwei Jahren nicht mehr gewohnt waren. Der Respekt in der ersten Halbzeit war zu groß, um irgendwie gegenhalten zu können. Es kamen unglückliche Spielmomente noch hinzu. Zwei Fernschüsse, die nicht unhaltbar im Tor einschlugen, wo sich unser Keeper noch auf das Großfeldtor eingewöhnen muss. Zwei Eigentore kamen dazu, wobei man sich die Bälle selber in die Kiste legt. Wenn man diese F-Jugendfehler nicht ganz schnell abstellt, wird man diese Saison nicht einen Punkt holen. Halbzeitstand ein ernüchterndes 0 : 7! In Hälfte zwei spielten unsere C-Junioren etwas mutiger nach vorn. Die Spielanteile wurden mehr und wir versuchten bis in die gegnerische Hälfte zu kombinieren. Was gelang, wo man aber keinen Abnehmer fand, da unsere zwei schnellen und torgefährlichen Spieler Lukas Jauerka (nicht mit angereist) und Lukas Postelt (nach 10 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt ) fehlten. Leider fielen die Tore wieder auf unserer Seite, wobei unser Torwart, Tim Berger noch zahlreiche Chancen der überlegenen Heimmannschaft vereitelte. Am Ende stand eine leider verdiente 0 :11  Auswärtspleite. Positiv hervorzuheben sind Vanessa Nitzschke, die den Coswiger Jungs nichts schenkte und Sven - Luca Weiß, der mit einer Verletzung kaum trainieren konnte und trotzdem auf dem Platz mit Abstand das größte Kämpferherz zeigte! Da sollten sich alle im Team eine Scheibe abschneiden, wenn wir in Zukunft wieder erfolgreicher Fußball spielen wollen.

 

 

E.Postelt


C-Jugend – Pokalaus bereits in Runde 1

Hallo liebe Fussballkids und Eltern,

hier der Spielbericht vom letzten Wochenende :

 Spielbericht vom 14.08.2016

 

Kreispokal C-Jugend Runde 1

SpG Zeithain/Röderau  - SpG Lampertswalde/Kalkreuth 2.    0:3 (0:1)

 

C-Jugend – Pokalaus bereits in Runde 1

Am Sonntag, den 14.08.2016 gab es das erste Pflichtspiel für unsere neu formierte C-Jugend. Die gesamte bisherige D-Jugendmannschaft von Trainer Enrico Postelt tritt in dieser Saison eine Altersklasse höher, nun auf dem Großfeld an. Ergänzt wird der Kader  von 3 Spielern aus Zeithain. Eine gewisse Verunsicherung war der Mannschaft in den ersten Minuten schnell anzumerken, die Zuordnung und Abstimmung im neuen Spielsystem passte noch nicht und Lampertswalde nutzte das eiskalt aus. Bereits mit dem 1. Angriff setzte sich der Lampertswalder Justin Hein gegen die Röderauer Abwehr durch, stürmte im Alleingang energisch zum Röderauer Tor und schoss den Ball am herauseilenden Torwart platziert zum 0:1 ein. Trotz des schnellen Rückstandes fand Röderau nach 10 Minuten besser ins Spiel, hatte sehr viel Ballbesitz,  aber auch einige Mühe bis zum Torabschluss zu kommen. Die wenigen Chancen wurden dann leider nicht genutzt und da auch Lampertswalde eher auf Konter lauerte, ging es mit dem 0:1 in die Kabinen. Nach der Pause veränderte sich das Bild nicht deutlich, Röderau versuchte das Spiel zu machen leistete sich aber im Offensivspiel zu viele Abspielfehler. Lampertswalde blieb immer gefährlich und kam einige Male mit sehr schnellen Angriffen zu Chancen. Mitte der 2. Halbzeit gab es noch einen berechtigten Handelfmeter für Lampertswalde, der aber vom Röderauer Schlussmann abgewehrt werden konnte. Ging hier vielleicht doch noch was für Röderau ? Leider nicht, in der 60. Minute war es erneut Justin Hein der allein aufs Tor zulief und  im 1 gegen 1 dem Röderauer Torhüter keine Chance lies. Damit war das Spiel praktisch entschieden. Röderau wechselte weiter durch, um allen Akteuren Spielpraxis zu geben. Den Schlusspunkt setzte dann  in der 66. Minute erneut Justin Hein mit seinem 3.Treffer. Die Torgefährlichkeit des Lampertswalder Stürmers machte wohl den größten Unterschied in dieser Partie aus. Für Röderau gilt es jetzt sich zügig an das Großfeld zu gewöhnen, seine Position zu finden und zu halten, die vielen individuellen Fehler abzustellen und in der Offensive schneller und effektiver zu spielen. Eine Menge Aufgaben die nur über eine Topeinstellung und fleißige  Trainingsarbeit zu lösen sind. Zum Schluss gratulieren wir unseren Gästen zum verdienten Weiterkommen und wünschen noch viel Erfolg im Kreispokal.

 

 

Stephan Berger


Es kann weiter geschwitzt werden

Es kann weiter geschwitzt werden.

 

Aerobic und Zumba kann weiterhin stattfinden, da eine neue Übungsleiterin gefunden wurde.

Ab Dienstag dem 02.08.2016 um 20:00 Uhr geht die Gruppe Aerobic wieder an den Start.

Gleich im Anschluss um 21:00 Uhr ist dann die Zumba-Gruppe dran.

Die Trainingsstunden leitet ab dem 02.08.2016 Melanie "Melly" Schulze.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß dabei und den einen oder anderen "Muskelkater". ;)


Saisonbericht unserer D1 Junioren vom SV Röderau-Bobersen

Hallo liebe Kinder und Eltern,

hier der Bericht von Enrico zum Abschluss der Saison 2015/16.

 

Saisonbericht unserer D1 Junioren vom SV Röderau-Bobersen

 

Nachdem man die Vorsaison 2014/2015 als Staffelsieger der Kreisklasse abgeschlossen und sich für die Kreisliga qualifiziert hätte, stand ein personeller Umbruch an. Drei Spieler die uns verließen, Niklas Hödel & Franz Germann altersbedingt, sowie   Norman Funke zu Dynamo Dresden, sollten große Lücken hinterlassen. Im Pokal war schon nach  der zweiten Runde Feierabend. Nachdem man in der ersten Runde noch die SpG Strehla/Canitz mit 3:1 besiegte, verlor man eine Runde später gegen den TuS Weinböhla nach einem Fight bis in die Verlängerung mit 1:3. Da wir noch nicht wussten, wie sich die neu zu uns gestoßenen jungen Spieler, Jonas Doberstein und Oskar Löschner eingewöhnen würden, entschieden wir uns noch ein weiteres Jahr Kreisklasse zu spielen. Leider wurde unsere  Kreisliga Staffel nur mit 7 Mannschaften besetzt, so dass man gegen jeden Gegner dreimal  spielen musste. Bereits in den ersten Spielen wurde klar, dass die neuen Spieler von der Mannschaft gut aufgenommen wurden und sich sehr schnell integrierten. Unsere D-Junioren fanden im Laufe der Hinrunde immer besser zu einander. Mit einer kleinen Weihnachtsfeier am letzten Spieltag der  Hinrunde, schlossen wir mit 9 Siegen und einem  Unentschieden, auf Platz 1. ab. Zum Jahresbeginn 2016 begann dann  die Hallenkreismeisterschaft, die erstmals in der  Futsal-Variante ausgetragen wurde. Nachdem wir uns,  über die Vor – und Zwischenrunde, für das Finale qualifiziert hatten, standen wir der Sensation ganz nahe. Als man sich mit 5 Teams aus der Kreisliga gemessen hatte, fehlten 2 Sekunden für Platz zwei und wir wurden  am Ende nur untröstlicher Vierter. Unsere Jungs und Mädchen zeigten aber bei den nächsten Turnieren Moral und spielten mit Platz 1. in Belgern und Platz 3. in Meißen, wo man punktgleich mit dem Erst – und Zweitplatzierten war, noch eine hervorragende Hallensaison. Jetzt begann die Rückrunde der Außensaison. Das Ziel hieß “ Staffelsieg”! Auch durch Verstärkungen bei anderen Gegnern mit  höherklassig spielenden Kickern und einer roten Karte für unseren Spielmacher, ließ sich die Mannschaft, auch durch konzentrierte Trainingsleistungen, nicht von ihrem Weg abbringen. Am Ende stand mit dem besten Angriff und der besten Abwehr wieder ein verdienter 1.Platz. Dabei  wurden 17 von 18 Spielen gewonnen und auch das Torverhältnis vom 133:18 kann sich sehen lassen.   Am 25.6.16 endete die Saison mit dem  Allianz Soccer Cup in Meißen, wo man gegen ein bis drei Klassen höher spielende Teams einen guten 6. Platz erspielte. Nun gilt es den Akku aufzuladen, da nach der Sommerpause der große Schritt in den C – Juniorenbereich, aufs Großfeld ansteht.

 

Wir wünschen allen eine erholsame Sommerpause und tolle Ferien...

Liebe Grüße Enrico Postelt und Stephan Berger


D1-Jugend mit gutem Saisonabschluss

Spielbereicht D1-Jugend beim Turnier in Meissen

 

D1-Jugend mit gutem Saisonabschluss

 

Samstag, den 25.6.16 ging es ab nach Meißen. Der jährliche Allianz Soccer Cup rief. Als Dauergast hatten sich unsere D-Junioren diesmal vorgenommen vorne anzugreifen. Leider waren nicht alle Spieler mit an Bord, da Saskia, Vanessa und Jonas schon im Urlaub waren. Mit Florian, den die Grippe erwischt hatte, und Bastian, der mit Fußverletzung ausfiel, standen nur noch 9 Spieler zur Verfügung. Bei über 30 Grad sollte sich rausstellen, das die Luft nach der erfolgreichen Saison dann doch raus war. Trotzdem gab die Mannschaft alles und konnte in dem mit vielen höherklassigen teilnehmenden Starterfeld, im Modus jeder gegen jeden, einen guten 6.Platz erringen. Spiel 1 ging nach viel Leidenschaft in der Defensive gegen Titelverteidiger VfB Fortuna Chemnitz (Talenteliga) knapp mit 0:1 verloren. In Spiel 2 besiegte man nach zwei schön rausgespielten Toren, SV Fortschritt Meißen West (Kreisliga) mit 2:0. Das Spiel 3 gegen FSV Blau-Weiß Schwarzenberg (Meisterrunde Erzgebirge) konnte man ebenfalls mit 2:0 für sich entscheiden. Nun dachte jeder es wird ein Selbstläufer, wurde es aber nicht. In Spiel 4 hatte man null Chance und verlor klar gegen den Radebeuler BC (Stadtoberliga Tabellenführer) mit 0:3. Jetzt machten sich die schweren Beine bemerkbar. Trotzdem spielten unsere Schützlinge in Spiel 5 nur in eine Richtung, verloren aber dieses durch katastrophale Chancenverwertung nach einen haltbaren Ball gegen SC Borea Dresden2. (Landesklasse) mit 0:1. Spiel 6 war Werbung für den Fußball. Ein ausgeglichenes mit Herz geführtes Spiel von beiden Teams verlor man wieder unglücklich, kurz vor Abpfiff, durch einen abgefälschten Ball gegen die SG Rotation Leipzig 2. (Stadtoberliga) mit 0:1. In Spiel 7 gab es dann endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Die Mannschaft hatte sich was ausgedacht und schloss einen wunderschönen Angriff direkt vom Anstoß weg  zum 1:0 ab. Nach der 2:0 Führung schaffte der Meißner SV 2. (Kreisklasse) nur noch den Anschlusstreffer. In Spiel 8 führte man ebenfalls durch zwei super Angriffe durch die Schnittstellen der Abwehr bereits mit 2:0, brachte es aber gegen den Meißner SV 1.(Kreisliga) nicht über die Zeit, und bekam noch den Ausgleich. Nichts desto trotz sollte auch dieses Turnier zeigen das man sich vor niemanden verstecken braucht. Unsere Torschützen waren Oskar Kretschmar 4, Christopher Hoim 2 und Lukas Jauerka 2. Nutzt jetzt die lange Sommerpause um den Akku wieder aufzuladen und lasst uns dann wieder gemeinsam Gas geben. 

 

 

 

E.Postelt


D-Jugend, Viel Freude und ein wenig Wehmut zum Saisonabschluss

Spielbericht vom 19.06.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

SpG Glaubitz/Nünchritz  - SV Röderau-Bobersen 0:13 (0:8)

 

Viel Freude und ein wenig Wehmut zum Saisonabschluss

 

Am Sonntag, den 19.06.2016 bestritten  unsere  D-Junioren das letzte Punktspiel der Saison beim Tabellen-Letzten, der Spielgemeinschaft von Glaubitz/Nünchritz. Alle Befürchtungen, die sehr lange Abschlussfeier am Vorabend könnte die Röderauer Spiellaune schmälern, erwiesen sich als falsch. Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr und nach 10 Minuten stand es bereits 5:0 für Röderau. Der Trainer wechselte daraufhin die komplette Offensive, doch auch die 2.Reihe zeigte Torlaune und so hieß  es zur Halbzeit 8:0 für Röderau. Nach dem Seitenwechsel wurde nun versucht die Bälle so aufzulegen,  das jeder mal ein Tor erzielen konnte. Das klappte auch recht gut, denn am Ende gab es 10 verschiedene Torschützen auf Röderauer Seite. Fast hätte auch der Röderauer Keeper seine Bude gemacht, vergab aber leider einen Hand-Neunmeter. Auch einige weitere Hundertprozentige Chancen wurden nicht genutzt, doch am Ende waren es auch 5 Tore in der 2.Halbzeit für Röderau. Endstand also 13:0 für unsere D-Junioren. Die Torschützen des Tages waren Florian Zahn mit 4 Treffern(!), sowie Sven-Luca Weiss, Lukas Postelt, Saskia Lehmann, Vanessa Nitzschke, Lukas Jauerka, Jonas Doberstein, Christopher Hoim, Simon Jauerka und Marvin Georg mit je einem Treffer. Einen ganz besonderen Moment gab es wenige Minuten vor Spielende, Unser langjährige Spielerin Saskia Lehmann, die ihr letztes Spiel für unsere Mannschaft bestritt wurde unter großem Applaus ausgewechselt, eine sehr emotionaler Augenblick für viele Beteiligte. Wir sagen Danke an Saskia und ihre Familie für die vielen gemeinsamen Jahre, vergiss uns nicht ganz, schau ruhig mal vorbei und wir werden alle dein unermüdliches Kämpferherz vermissen. Natürlich lies es sich die Mannschaft nicht nehmen, nach dem Schlusspfiff noch ausgelassen zu feiern. Eine kleine UFFTA und ein paar Wasserduschen hatten sich Spieler und Trainerteam durchaus verdient. So hat man als Staffelsieger  in 18 Punktspielen, 17 Siege errungen, ein Remis geholt und keine Niederlage hinnehmen müssen. Das Torverhältnis von 133:18 spricht ebenfalls für eine klasse Leistung in allen Mannschaftsteilen. Wir sagen allen Spielern, Trainern, Eltern und Großeltern, allen Verantwortlichen im Verein ganz fett Danke für die Unterstützung. Tschüss D-Jugend und Kleinfeld, und vorwärts in die Altersklasse C, dann endlich Großfeld, mehr Feldspieler, große Tore…die nächsten Herausforderungen sind also schon in Sicht !!!

 

 

Stephan Berger


D-Jugend, Röderau in Torlaune im letzten Heimspiel der Saison

Spielbericht vom 12.06.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

SV Röderau-Bobersen  - Großenhainer FV 3.   14:2 (7:0)

 

Röderau in Torlaune im letzten Heimspiel der Saison

 

Am Sonntag, den 12.06.2016, war die 3. Mannschaft vom FV Großenhain in Röderau zu Gast. Das Spiel wurde von Röderauer Seite sehr ernst genommen, immerhin sind die Gäste aktuell Tabellendritter und im letzten Heimspiel, in der Altersklasse D-Jugend, wollte man sich anständig präsentieren. Erstmals wurde der Röderauer Florian Zahn, von Beginn an, als Sturmspitze aufgestellt, was sich in der 9.Minute auszahlte, er brachte unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Das gab den Röderauern die nötige Sicherheit, man kombinierte sich sehenswert bis in den gegnerischen Strafraum und vergaß auch das Tore schießen nicht. Zwischen der 15. Und der 22. Minute wurden 4 weitere Treffer erzielt und die Partie damit quasi entschieden. Röderau wechselte nun den Stürmer und brachte Marvin Georg als Joker in Spiel. Der brauchte keinerlei  Eingewöhnung und erhöhte mit 2 Toren noch vor der Pause auf 7:0. Da auch die neu formierte Abwehr um Simon Jauerka gut funktionierte hatte Großenhain in der ersten Hälfte  nur wenige Torchancen.  Schon einige Male in dieser Saison, folgte auf eine starke 1. Halbzeit eine schwache 2. Hälfte, aber nicht an diesem Sonntag. Röderau zog sein Offensivspiel bis zum Schluss durch. Auch von 2 Großenhainer Treffern nach einem Konter und einem schnellen Freistoß Tor lies man sich nicht beindrucken. Aus allen Mannschaftsteilen wurde schnell und sehenswert nach vorn gespielt und erneut wurden konnten 7 Treffer für Röderau gezählt werden. Der absolut verdiente Endstand von 14:2 für Röderau bedeutete gleichzeitig die höchste Saisonniederlage für Großenhain. Positiv hervorzuheben ist das die Tore von 5 verschieden Spielern erzielt wurden. Bester Torschütze war an diesem Tag Florian Zahn mit 5 Treffern, gefolgt von Lukas Jauerka mit 3 Toren und Lukas Postelt, Sven- Luca Weiss und Marvin Georg mit jeweils 2 Torerfolgen.  Da heute das Niveau bei allen Röderauer Spielern sehr hoch war, und man keine großen Schwächen zeigte, sprach Trainer Enrico Postelt stolz vom besten Spiel der bisherigen Saison. Nach Abpfiff bedankten sich alle Spieler und Trainer beim Schiedsrichter Frank Michel der sein letztes Spiel  für den Verein gepfiffen hat und sich nun als Unparteiischer zurückzieht. Danke Frank für die letzten 7 Jahre, erst als Trainer unserer Mannschaft und dann später als Schiedsrichter für unseren Verein. Nun geht der Blick voraus zum letzten Saisonspiel in Glaubitz, auch dort sollte sich die Mannschaft mit einer engagierten Leistung vom Kleinfeld verabschieden.

 

 

Stephan Berger


D-Jugend, Röderau gewinnt knapp in Lommatzsch

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

Lommatzscher SV -  SV Röderau-Bobersen(D1)  0:2 (0:1)

 

Röderau gewinnt knapp in Lommatzsch

Bei strahlendem Sonnenschein traten unsere D1-Junioren zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison beim Lommatzscher SV an. Beide Mannschaften begannen mit viel Einsatz und suchten den Erfolg in der Offensive. Da der letzte Pass aber oft nicht ankam, blieben klare Chancen leider Mangelware. So kam Röderau erst Mitte der ersten Hälfte zum ersten gefährlichen Torschuss. Marvin Georg wurde zentral schön freigespielt, fasste sich ein Herz und zog von der Strafraumgrenze einfach mal ab. Zum Entsetzen der Lommatzscher schlug der nicht unhaltbare Ball zur 0:1 Führung für Röderau ein. Röderau spielte nun etwas souveräner und nahm die Führung mit in die Kabine. Nach der Pause drängte Lommatzsch verstärkt auf den Ausgleich. Doch ein verunglückter  Rückpass der Lommatzscher, bestrafte Lukas Jauerka konsequent. Er eroberte sich geschickt den Ball, zog mit vollem Sprint am letzten Verteidiger vorbei, um kurvte den Torhüter und schoss aus spitzen Winkel den Ball zum 0:2 rein. Dieser Vorsprung brachte aber leider  keine Sicherheit ins Röderauer Spiel. Im Gegenteil. Zu groß war das heute das Leistungsgefälle innerhalb  der Mannschaft. Lommatzsch kam zu mehreren großen Chancen, traf auch den Querbalken oder scheiterte am Röderauer Schlussmann. Respekt an Lommatzsch die bis zur letzten Minute mit viel Einsatz kämpften und sich auch ein Unentschieden verdient gehabt hätten. Doch die Null hielt bis zum Schluss und Röderau nahm die 3 Punkte gerne mit nach Hause. Wir hoffen auf eine Leistungssteigerung für das letzte Heimspiel gegen Großenhain, schaltet bitte nicht zurück sonst reißt eure Serie noch kurz vor dem Saisonende.

 

 

Stephan Berger


D-Jugend, Röderau sichert den Staffelsieg im Spitzenspiel

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

 SV Röderau-Bobersen  - Saxonia Nauwalde 3:0 (2:0)

 Am Sonntag, den 29.05.2016, empfingen unsere D-Junioren als Spitzenreiter, den Tabellenzweiten aus Nauwalde. Der Röderauer Trainer machte seinen Schützlingen vor dem Spiel deutlich, das heute die Entscheidung um den Staffelsieg fallen könnte und verlangte von allen vollen Einsatz und Konzentration. Die Mannschaft setzte das in der 1.Halbzeit super um, lies nur wenige gegnerische Chancen zu, kombinierte sicher  und kam durch Florian Zahn sehenswert zur 1:0 Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel schlug Marvin Georg einen langen Pass, genau in den Lauf von Lukas Jauerka. Der stürmte mit voller Geschwindigkeit in Richtung Nauwalder Tor, kein Gegenspieler war diesem Tempo gewachsen, und schoss  den Ball am herauseilenden Torwart vorbei, zur viel umjubelten 2:0 Halbzeitführung. Der Röderauer Coach Enrico Postelt war zur Pause begeistert und fand nur lobende Worte für sein Team. In der 2.Hälfte lies die Konzentration auf Röderauer Seite etwas nach, Nauwalde bekam mehr Spielanteile und versuchte immer wieder mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Doch Röderau überstand diese Druckphase ohne Gegentreffer und hatte selbst einige vielversprechende Konterchancen. So dauerte es bis zur 54. Minute, in der Florian Zahn, seit Wochen in Hochform, den entscheidenden Treffer zum 3:0 Endstand markierte. Nach dem Schlusspfiff  jubelten unsere Junioren lautstark, war  ja auch absolut verdient. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und sehr viel Engagement sicherten sich die Röderauer 3 ganz wichtige Punkte. Mit nun 11 Punkten Vorsprung, bei 3 ausstehenden Spieltagen ist der Staffelsieg endgültig gesichert. Glückwunsch und bis zum Saisonende bitte nicht nachlassen.

 Stephan Berger


Alle sind herzlich eingeladen


D-Jugend, Auswärtssieg in Riesa mit bitteren Ende

Spielbericht vom 30.04.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

BSG Stahl Riesa 4.  -  SV Röderau-Bobersen 1:3 (0:0)

 

Auswärtssieg in Riesa mit bitteren Ende
 
Bestes Fußball Wetter zum Samstag wurde die Stimmung schnell getrübt. Die Voraussetzungen für dieses Spiel waren katastrophal. Erst erfuhr man am Freitagabend  von der Spielverlegung aus dem Ernst Grube Stadion nach Göhlis. Dort musste man als Gästetrainer die Tore vom vorherigen Spiel selber mit umbauen, da sich keiner von Riesaer Seite darum bemühte. Dann waren zu Spielbeginn von vier Riesaer Spielern  keine Spielerpässe da. Zur Beruhigung aller wurden diese Ereignisse von unserem Staffelleiter, Herr Benz, vor Ort war aufgenommen. So nun zum sportlichen. Die erste Hälfte von Röderauer Seite sollte man schnell vergessen! Man kam mit den flinken und technisch versierten Spielern der Heimmannschaft einfach nicht klar. Dazu kamen Ungenauigkeit beim Passspiel, zu viele Zweikämpfe in allen Mannschaftsbereichen wurden verloren und nur ein Torschuss für Röderau in 30 Minuten sprechen für sich. Man konnte froh sein das man nicht mit 0:3 in die Halbzeitpause gehen musste. In der Halbzeitansprache fragte dann der Röderauer Trainer “Wer ist hier eigentlich der Tabellenführer?” da wir nicht gerade mutig und mit Selbstbewusstsein aufgetreten waren. Dies sollte sich ändern. Nach Wiederanpfiff dauerte es gerade 3 Minuten, bis Florian Zahn einen weiten Einwurf von Lukas Postelt, der noch kurz von Sven-Luca Weiß verlängert wurde, eiskalt unten links einnetzte. Riesa wollte jetzt mit aller Macht zurückschlagen. Da Röderau aber in der Abwehrarbeit durch gutes Pressing endlich konzentrierter agierte, wurden Räume geschaffen . Man spielte nach Ballgewinn schnell durch die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr auf unsere Außenspieler und kam zu sechs riesen Konterchancen ohne eine zu nutzen. Und es kam wie es kommen musste. Riesa bemühte sich immer wieder in der Offensive. Als unsere D-Junioren erst noch einen Ball von der Linie kratzten konnten, fiel wenig später vom Spielverlauf her verdiente Ausgleich in der 53. Minute. Röderau schüttelte sich kurz und schlug 2min später wieder zurück. Sven-Luca Weiß setzte sich zielstrebig nach Ballgewinn bis an die Strafraumgrenze durch, spielte zu Marvin Georg der unhaltbar einschoss. Wiederum 2min später überbrückten die Röderauer das Mittelfeld mit einem langen Ball, den wiederum Marvin Georg zum befreienden 3:1 am herauslaufenden Riesaer Torhüters vorbeischob. Der unrühmliche Held des Tages war Lukas Postelt der in der Schluss Minute noch die rote Karte sah, und seine Mannschaft in den nächsten Spielen schwächt. Wobei eine Zeitstrafe des umsichtigen Schiedsrichters ausgereicht hätte, da es seine erste unfaire Aktion in diesem Spiel war. Nicht´s desto trotz sollte  dieses Spiel zum nachdenken anregen, da das gesteckte Saisonziel noch nicht erreicht ist!
 
 E.Postelt

Röderau gewinnt ansehnliches Fußballspiel  gegen SV Borna

Spielbericht vom 17.04.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

SV Röderau-Bobersen  - SV Borna  8:2 (4:0)

 

Am Sonntag, den 17.04.2016, waren die Kicker vom SV Borna bei unseren D-Junioren in Röderau zu Gast. Bereits mit der 2.Chance des Spiels gelang Florian Zahn die 1:0 Führung. Die Röderauer hatten an diesem Tag richtig Spaß am Kombinationsfußball gefunden, und liesen den Ball ansehnlich laufen. Folgerichtig fielen bis zur Halbzeit noch 3 weitere Tore, zum klaren 4:0 Halbzeitstand. Der Tabellenvorletzte aus Borna stellt sich allerdings nicht nur hinten rein, sondern versuchte immer wieder nach vorn zu kommen. So hatte Borna dann auch in der 35.Minute durch einen schnellen Konter die Chance zum Anschluss. Der Röderauer Torhüter konnte den 1.Schuss noch zur Seite lenken, aber Borna holte sich den Abpraller und netzte zum verdienten Anschluss ein.  Dieser Treffer rüttelte Röderau wieder richtig wach, und innerhalb von 6 Minuten gelangen 4 weitere Treffer für Röderau. Besonders torhungrig erwies sich an diesem Tag Florian Zahn, mit insgesamt 3 Toren. Bitte weiter so… Kurz vor dem Abpfiff  gelang Borna dann nach einem unnötigen Fehlpass der Röderauer Abwehr  der 2.Treffer zum 8:2 Endstand. Borna zeigte sich im Vergleich zur Hinrunde deutlich formverbessert und steckte bis zum Schluss nie auf. Die Torschützen auf Röderauer Seite waren neben Florian Zahn (3x), noch Sven-Luca Weiß (2x), Lukas Postelt (2x) und Jonas Doberstein (1x). Wir danken beiden Mannschaften für ein unterhaltsames Spiel trotz nicht gerade schönem Wetter.

 

 

Stephan Berger


Breakdance meets Classic II 2016

Am 27.Mai 2016 wird in Meißen das Projekt "Breakdance meets Classis II" aufgeführt. Interessant für uns ist dabei die Tatsache, dass zwei Mädels unseres Vereins (Nina und Maria von den "Röder-Rowdys"), bei dem Projekt dabei sind. Wir freuen uns auf die Premiere. "Maximale Erfolge Mädels!!!"


!Männertag!

 

 Mehr Infos zur Gaststätte hier


Verdienter Sieg für Röderau im Spitzenspiel

Spielbericht vom 20.03.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

 

 Großenhainer FV 3.  - SV Röderau-Bobersen 2:5 (0:3)

Am 20.03.2016 reisten unsere D1-Junioren zur Auswärtspartie nach Großenhain. Die dritte Mannschaft des Gastgebers ist der aktuelle Tabellenzweite der Staffel und Röderau als Tabellenführer hatte sich vorgenommen, unbedingt die 3 Punkte zu holen. Röderau begann sehr dominant, erkämpfte sich sehr viel Ballbesitz und suchte immer wieder den Torabschluß.  Bereits die erste Ecke, perfekt von Florian Zahn getreten, nutzte Lukas Jauerka mit einem super Kopfball zum unhaltbaren 0:1 für die Gäste. Großenhain kam nur sehr selten über die Mittellinie, zu sehr war man mit dem Röderauer Angriffsdruck beschäftigt. Bis zur Halbzeitpause erhöhten Lukas Postelt und Marvin Georg noch auf 0:3 für Röderau.  In Halbzeit 2 schalteten die Röderauer einen Gang runter, was Großenhain zu nutzen wusste.  Sie waren nun bissiger in den Zweikämpfen, setzten die Röderauer eher unter Druck und kamen in der 40. Minute nach einem unnötigen Ballverlust zum 1:3 Anschlusstreffer. Nun wurde auch Röderau wieder aktiver und Abwehrchef Christopher Hoim erzielte mit einem feinen Solo das 1:4. Das Spiel war jetzt sehr ausgeglichen und es gab hochkarätige Chancen auf beiden Seiten. Großenhain erzielte nach einem zentral geschlagenen Freistoß per Kopf unbedrängt das 2:4. Den Schlusspunkt setzte dann der Röderauer Stürmer Jonas Doberstein, der sein fleißiges Spiel mit dem Treffer zum 2:5 Endstand krönte. Auch wenn Röderau in der zweiten Hälfte nicht konzentriert genug spielte, ging das Ergebnis aufgrund der Torchancen und Spielanteile völlig in Ordnung. Respekt für Großenhain, die sich vom Rückstand zur Halbzeit nicht beindrucken liesen  und mutig nach vorn spielten. Für Röderau war es die erhoffte Standortbestimmung und das Punktepolster ist auch wieder ein Stück angewachsen. Das Trainerteam sagt Glückwunsch zum Auswärtssieg und nicht nachlassen…

 

 

Stephan Berger

Klarer Heimsieg zum Auftakt der Rückrunde

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

 

 SV Röderau-Bobersen  - SpG Glaubitz/Nünchritz  14:0 (8:0)

Am Sonntag, den 13.03.2016 empfingen unsere  D-Junioren das Tabellen-Schlusslicht, die Spielgemeinschaft von Glaubitz/Nünchritz. Von Beginn an entwickelte sich eine sehr einseitige Partie in der bereits nach 2 Minuten die 1:0 Führung durch Marvin Georg gelang.  Nur wenige Minuten später konnten die zahlreichen Zuschauer  das wohl kurioseste Tor der Partie bestaunen. Lukas Postelt brachte einen langen Einwurf zentral in Richtung Gästetor und der ansonsten gut haltende Torwart der Glaubitzer,  lenkte den Ball unbedrängt und auch etwas unglücklich ins eigene Netz. Die weiteren Tore fielen im Minutentakt, so dass es zur Halbzeit bereits 8:0 für Röderau stand. Nach der Halbzeit tauschten die Röderauer Feldspieler einige Positionen ums sich mal etwas auszuprobieren. Am Spielgeschehen änderte sich aber gar nichts, Röderau trug Angriff um Angriff vor. Die Gäste beschränkten sich auf die Defensive und hatten zum Spielende nicht ein einziges Mal auf das Röderauer Tor geschossen. Dafür fielen wieder reichlich Tore für die Heimmannschaft, die am Ende hochverdient mit 14:0 gewann. Die Torschützen auf Röderauer Seite waren Lukas Postelt und Lukas Jauerka mit je 4 Treffern, sowie Marvin Georg und Christopher Hoim mit jeweils 3 Toren. Dieser deutliche Heimsieg sollte für das nötige Selbstvertrauen für den Rest der Rückrunde sorgen.

 

Stephan Berger

Mitgliederversammlung 2016

0 Kommentare

Budenzauber der F-Junioren

Am 7. Februar hatte der SV Röderau-Bobersen zum sportlichen Wettstreit in die Mehrzweckhalle nach Röderau geladen.

Angetreten waren die BSG Stahl Riesa 2., der SV Stauchitz 47, der Lommatzscher SV, die SG Canitz sowie 3 Mannschaften des SV-Röderau-Bobersen mit Unterstützung der Spielgemeinschaft Gohlis/Kreinitz.

 

Auf der vollen Tribüne fieberten alle Eltern, Großeltern, Geschwister etc. mit ihren Mannschaften lautstark mit.

Am Ende gewannen unsere Kicker des SV Röderau-Bobersen 1. das Turnier vor der

BSG Stahl Riesa 2. und dem

SV Stauchitz 47.

Alle Jungen und Mädchen haben um den Sieg gekämpft, so dass es keine Verlierer gab. Alle Turnierteilnehmer haben eine Medaille erhalten.

 

Einen Pokal erhielten die besten Spieler aus jeder Mannschaft.

Außerdem wurden der Torschützenkönig Domenic Herzberg und der beste Torwart des Turniers Dominik Enge ebenfalls mit einem Pokal besonders geehrt.

Beide Kicker spielen beim SV Röderau-Bobersen.

 

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, der Vereinsleitung und der Gemeindeverwaltung, die alle Ihren Beitrag am Gelingen des Hallenturniers beigetragen haben.

Ein besonderer Dank geht an die Turnierleitung unter Tom Haubold und Jens Huß sowie an die Schiedsrichter Maik Goltzsche, Marcel Soos und Lutz Mitasch.

Auch bei den Eltern der Fußballer des SV Röderau-Bobersen, die sich um das leibliche Wohl aller gekümmert haben, möchten wir uns bedanken.

 

Sport frei !

Michael Winter

 

Trainer

 

0 Kommentare

SV Röderau-Bobersen gewinnt den Allianz-Cup der D-Junioren in Belgern

Am Sonntag den 31.01.2016 reisten unsere D-Junioren zum 7. Allianz-Hallen-Cup, in die Stadthalle nach Belgern. Die beiden ersten Partien der Vorrunde verliefen sehr ähnlich. Unsere Fußballer begannen am Anfang zurückhaltend und etwas unsicher und kassierten jeweils das  1. Gegentor. Doch die Mannschaft steckte nie auf, kämpfte sich immer zurück und drehte beide Spiele noch zum 2:1, bzw. 3:1 Sieg. Im dritten und letzten Spiel der Gruppenphase ging es dann schon um den Gruppensieg, welcher auch den Einzug ins Halbfinale bedeutete.  Der Gegner aus Doberschütz wurde von Beginn an schwindlig gespielt. Röderau kombinierte nach Belieben und die Tore fielen im Minutentakt. Am Ende hieß es 8:0 für Röderau-Bobersen, gleichzeitig auch der höchste Sieg im gesamten Turnierverlauf. Der Halbfinalgegner waren dann die D-Junioren der BSG Stahl Riesa. Trotz sehr viel Ballbesitz und deutlicher Spielüberlegenheit gelang unseren Spielern in der regulären Spielzeit, ebenso wie Riesa, kein Treffer. Im anschließenden Neunmeterschießen war dann Röderau bereits nach 2 verwandelten Neunmeter weiter, da Stahl Riesa erst neben das Tor schoss und der 2. Neunmeter vom Röderauer Keeper Tim Berger gehalten wurde. Das Finale war damit erreicht, und die Gegner kamen vom FC Grimma. In einer spannenden und hart umkämpften Partie übernahm Grimma in den ersten Minuten das Zepter, doch Röderau verteidigte mit Mann und Maus. Nachdem die Grimmaer Anfangsoffensive schadlos überstanden war, kam Röderau nun öfter zu eigenen Chancen, und Christopher Hoim erzielte mit einer feinen Einzelleistung die 1:0 Führung für Röderau. Wenige Minuten vor Schluss stoppte ein Grimmaer Spieler den Ball mit der Hand im Strafraum von Röderau. Doch der umsichtige Schiedsrichter erkannte das sofort und entschied auf Freistoß für Röderau. Der Röderauer Trainer Enrico Postelt erkannte die sich bietende Chance, schickte seine Stürmer in Richtung Grimmaer Tor, und der Röderauer Torwart führte schnell den langen Ball in Richtung gegnerisches Tor aus. Darauf war Grimma wohl nicht gefasst und Lukas Postelt beförderte die Kugel per Kopf, über den heraus eilenden Grimmaer Schlussmann, zum entscheidenden 2:0 in die Maschen. Der Jubel mit dem Schlusspfiff war natürlich groß, Röderau gewann verdient mit viel Einsatz, Kampf aber auch Spielwitz, den Pokal des Allianz-Hallen-Cups. Am Ende standen  5 Siege in 5 Spielen und ein Torverhältnis von 17:2 in der Bilanz des Siegers.  Die Röderauer Torschützen waren Lukas Postelt (6), Christopher Hoim (4), Sven-Luca Weiß (3), Marvin Georg (2), Florian Zahn und Lukas Jauerka mit je einem Treffer. Wir sagen der gesamten Mannschaft herzlichen Glückwunsch und Dankeschön, es war eine tolle Leistung vom allen Spielern.

 

Stephan Berger

 

 

0 Kommentare

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

0 Kommentare

D-Jugend

Die Siegesserie hält an

Unsere D1-Junioren empfing am letzten Sonntag die U11 Mannschaft der BSG Stahl Riesa.

Im Hinspiel hatten die Röderauer sehr deutliche Probleme mit der offensiven und laufstarken Spielweise der Riesaer und den festen Vorsatz, es diesmal besser zu machen. Sie überließen Riesa nicht die Initiative, sondern spielten sich von Beginn an zahlreiche Chancen heraus. Bereits in der 4.Minute bekam Lukas Postelt einen langen Diagonalpass, den er sicher zum 1:0 verwandelte.

...weiterlesen

 


Unser Weihnachtsmärchen 2015


0 Kommentare

D-Jugend

Verdienter Auswärtssieg und spannender Pokalfight

Am Sonntag, den 08.11.2015 empfingen unsere D-Junioren mit dem TuS Weinböhla den unangefochtenen Spitzenreiter der Kreisliga. Trotz der klaren Favoritenrolle bei unseren Gästen, hatten sich die Röderauer vorgenommen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und auch bei einem Rückstand das Spiel nie verloren zu geben. In der ersten Halbzeit hatte Weinböhla wie erwartet viel Ballbesitz, doch Röderau hielt leidenschaftlich dagegen und verteidigte sehr diszipliniert. An der Strafraumgrenze war dann oft kein Durchkommen mehr und Weinböhla versuchte es mit Distanzschüssen.

...weiterlesen

 

Am 14.11.15 waren unsere D – Junioren bei Herbstlichen Wetter zu Gast in Borna. Die Voraussetzungen für ein technisch gutes Spiel waren eher schlecht. Erst überraschte uns ein Wolkenbruch so das man nach nur 10 Minuten die Erwärmung abbrechen musste. Danach war das Geläuf sehr tief und der Gegner versuchte den Spielfluss immer mit drei Gegenspielern zu unterbinden. Dennoch versuchte man von der Abwehr heraus über die Außenpositionen ins Spiel zu kommen. Dies sollte ein schnelles Mittel zum Erfolg sein. Mit einem Doppelschlag in der 7.und 8. Minute durch Lukas Jauerka und Marvin Georg sah es sehr vielversprechend aus.

...weiterlesen


D-Jugend

Mit einem Kantersieg an die Tabellenspitze

Die Spielgemeinschaft Glaubitz/Nünchritz empfing am 01.11.2015 als Tabellenletzter unsere D1-Junioren. Die Rollen waren von Beginn an klar verteilt. Mit einem hohen Auswärtssieg konnte Röderau die Tabellenführung in der Kreisklasse Staffel 1 übernehmen. Von Beginn an entwickelte sich eine sehr einseitige Partie, in der Angriff auf Angriff auf das Tor der Gastgeber erfolgte. Trotzdem dauerte es bis zur 12. Minute ehe Sven-Luca Weiß zur 0:1 Gästeführung traf.

...weiterlesen

 


Dynamo Fördertraining

Dieses Jahr findet wieder das Fördertrainig der Dynamo-Dresden-Fußballschule bei uns statt.

Anbei findet ihr alle Infos und den Anmeldebogen zum ausfüllen.

Download
Anmeldung_Foerdertraining_Roederau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.7 KB

D-Jugend

Ungeschlagene Serie hält dank eines Treffers in letzter Sekunde

Vor Spielbeginn stellte der Röderauer Trainer seine Mannschaft auf ein enges Spiel ein, indem 1 Tor alles entscheiden könnte. Die Zuschauer sahen von Anfang an ein beherztes Auftreten beider Teams. Gastgeber und Gäste waren gleich auf offensiven Fußball ausgerichtet. Röderau ließ in der 1.Halbzeit nicht viel zu, versäumte es aber selbst aus 5 Riesenchancen eine Führung herauszuschießen. Trotz etwa gleicher Spielanteile, schmeichelte das 0:0 zur Pause den Gästen aus Nauwalde.

...weiterlesen

 


Schiedsrichter

Abteilung Fußball sucht Schiedsrichter

Der SV Röderau-Bobersen sucht dringend Interessenten, die sich als Schiedsrichter(in) engagieren möchten. Jeder ab 14 Jahren kann Schiedsrichter werden. Also Mädchen, Jungen, Frauen oder Männer meldet euch! Ihr erhaltet eine fundierte Ausbildung und Begleitung.

Interessenten wenden sich bitte an den Abteilungsleiter Fußball Hr. Ulbricht Tel: 0176 41878681 oder nutzen das Kontaktformular auf dieser Seite.


Sportliche Grüße!


D-Jugend

Verdienter Sieg im 1. Punktspiel

Am Sonntag, den 06.09.2015, trafen bei regnerischem Wetter unsere D-Junioren auf den SV Borna.

Röderau hatte vom Start weg deutlich mehr Spielanteile aber nur wenige klare Chancen. Die Angriffe rollten meistens über die Flügel und in der 14. Minute traf Marvin Georg zum 1:0 für die Gastgeber. Borna stellte sich jedoch nicht hinten rein, versuchte immer wieder offensiv zu werden, aber kam nur selten zum Torschuss. Noch vor der Pause markierte wieder Marvin Georg den Treffer zum 2:0 für Röderau.

...weiterlesen



D-Jugend

Ordentlicher Saisonstart für die D1- Jugend SV Röderau-Bobersen

Am letzten Ferienwochenende nahm unsere D-Jugend zur Saisonvorbereitung am Sommerturnier des Radebeuler BC 08 teil. Da noch mehrere Spieler in den Ferien waren, konnten wir gerade noch 8 Kinder zum Turnier mitnehmen. Das hatte allerdings auch den Vorteil, dass 2 neue Spieler aus der bisherigen E-Jugend integriert werden konnten und alle reichlich Spielpraxis bekamen. Bei heißen Temperaturen bestritten unsere D-Junioren insgesamt 8 Spiele und konnten dann 1 Sieg, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen gegen zum Teil höherklassige Vereine aufweisen. Die Defensive stand schon sehr gut mit nur 5 Gegentoren in 8 Spielen, allerdings konnten wir offensiv nur selten gefährlich werden. Trotzdem waren alle mit Eifer bei der Sache, der Spielspass kam nicht zu kurz und es wurde auch niemand verletzt. Mit der Rückkehr der noch fehlenden Spieler sollte dann in der Zukunft auch das Toreschießen noch besser klappen. Am Ende belegten wir den 7.Platz und den Turniersieg holte sich Dresdner SC.
Eine Woche später wurde es dann richtig ernst, denn die 1.Runde des Kreispokals wurde am Sonntag, den 30.08.2015 ausgetragen ....weiterlesen


Bericht zum Festwochenende

Schön war es, unser Festwochenende zum 115. Jubiläum!

 

Für jeden war zwischen dem 19. und 21. Juni 2015 etwas dabei.

Angefangen von Mitmachangeboten der Jugendfeuerwehr und der Freizeitinsel Riesa über „Bullen reiten“ und Aufritte  bis hin zur großen Hüpfburg für unsere Kinder.

 

Aus dem Bereich Fußball wurden ein Turnier der E-Junioren unter dem Motto „Kinder stark machen“  und ein Turnier der Ü45 Senioren, organisiert von den Herren „Chemie Riesa“ angeboten. Ganz fair wurde das Siegertreppchen bei allen Fußballturnieren verdient unseren Gästen überlassen.

Auch die Pokalendspiele des KV Fußball Meißen der C- und D Junioren wurden vom Publikum mit Beifall honoriert. Hier konnte man einen sehr anspruchsvollen Jugendfußball sehen.

Ebenfalls zum Turnier eingeladen hatte unsere Tischtennissektion. Unter Applaus trat Frank Enskat auf das Siegerpodest und nahm seinen Preis von der Schirmherrin Sigrid Schröter entgegen.

Zwar hatte sich leider keine Mannschaft für unser Volleyballturnier angemeldet, trotzdem wurde der Beachvolleyballplatz kurzer Hand von Gästen genutzt und ein kleiner Wettkampf durchgeführt.

 

Zum Highlight wurde am Samstag unsere Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle.

Viele Gäste konnten unser kleines, aber schönes Programm, welches durch unsere Paartänzer eröffnet wurde, bewundern.

Besonders gefreut  hat uns, dass unsere ehemaligen „Fußballkinder“ Rosalie May, heute bei Turbine Potsdam und Marvin Reinkober, heute bei RB Leipzig, unserer Einladung folgten und über ihre derzeitigen sportlichen Aktivitäten berichteten. Gerade für unsere jungen Fußballer war dies sehr interessant und ein Ansporn.

Damit aber nicht genug, auch dieses Jahr konnte wieder ein junger talentierter Spieler zu einem höheren Verein wechseln. Zur Festveranstaltung verabschiedeten wir Norman Funke, der zukünftig für Dynamo  Dresden den Ball rollen lässt! Wir wünschen ihm dabei recht viel Erfolg.

 

Als Jörg Dietze, Vizepräsident des KVF Meißen, die Bühne betrat, wurde dies zur einer großen Überraschung.

Er übergab unserem 1. Vorsitzenden, Hagen Heinrich, die Dankesurkunde der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für unser Engagement zur frühen Suchtvorbeugung im Rahmen der Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“.

Wir haben uns sehr über die Auszeichnung gefreut und werden auch weiterhin unter diesem Motto unsere Vereinsarbeit mit den Kindern und Jugendlichen gestalten.

 

Das kleine Feuerwerk und der nächtliche Sturm auf die Tombola rundeten unsere Festveranstaltung ab.

 

Wir möchten uns auf diesem Weg bei all unseren Sponsoren, Spendern und Helfer ganz herzlich bedanken, die sich dafür stark gemacht haben, dieses Wochenende so schön zu gestalten. (die vollständige Liste ist auf unserer Homepage einzusehen).

Ganz besonders möchten wir uns bei der Gemeinde Zeithain für die tatkräftige Unterstützung bedanken.  Gleichfalls bei unserem Festkomitee, deren Mitglieder in mühevoller Kleinarbeit und mit ganz viel Herzblut dieses Fest vorbereitet und organisiert haben und mit persönlichem Einsatz die Stände und das Programm betreuten.


Der Vorstand des SV Röderau-Bobersen e.V.


Spielgemeinschaften 2015/2016

Nach mehreren konstruktiven Gesprächen der fußballspielenden Vereine in der Gemeinde Zeithain freuen wir uns, im Spieljahr 2015/2016 mit insgesamt 9 Jugendmannschaften am Wettkampfbetrieb teilzunehmen (davon 5 Teams in Spielgemeinschaften).

 

Wir freuen uns sehr, den Kindern und Jugendlichen, aber auch den Eltern und Übungsleitern eine Möglichkeit anzubieten, bei kurzen Wegen und mit engagierten Trainern dem Hobby Fußball nachzugehen.

 

Für Fragen, Anmeldungen u.ä. stehen folgende Personen gern zur Verfügung:

 

SV Röderau-Bobersen e.V.
Uwe Ulbricht
0176 418 786 81
 SV Königsblau Gohlis e.V. Kay Arnhold 0173 376 319 4
SV Sachsen Zeithain e.V.
Werner Lukoschek

03525 760 961

SG Kreinitz e.V.
Clemens Silberbauer
fussball@sg-kreinitz.de



Vielen Dank an alle beteiligten Vereine und auf eine gute Zusammenarbeit !


115. Geburtstag

Ein gelungenes Vereinsfest ist zu Ende. Wir danken allen Akteuren der Veranstaltung, Mitwirkende, Helfer Besucher und Sponsoren, für dieses schöne Wochenende.

Ein ausführlicher Bericht und weitere Fotos folgen nach der kompletten Auswertung.


D-Jugend

Mit einem "Schützenfest" zum Staffelsieg

Bei bestem Fußballwetter traten unsere D-Junioren am 14.06.2015 bei der 2.Vertretung des SV Stauchitz zum letzten Punktspiel der Saison an.

Röderau bestimmte die Partie von Beginn an, aber Stauchitz wehrte sich nach besten Kräften gegen einen Rückstand. Die Stauchitzer gingen energisch in die Zweikämpfe, warfen sich in die Schüsse und wenn trotzdem ein Ball durchkam, wurde er zur Beute des guten Stauchitzer Torhüters....weiterlesen


Programm zum Festwochenende

Jetzt auch zum downloaden...

Download
Das Programm zum Festwochenende zum download als PDF
Programm 115 Jahre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 886.2 KB
0 Kommentare

D-Junioren

Auswärtssieg im Spitzenspiel

Am 1. Maiwochenende kam es im Riesaer Ernst-Grube-Stadion zum absoluten Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer der BSG Stahl Riesa 4. und dem bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Röderau.

Die Röderauer Spieler waren alle überpünktlich am Treffpunkt und in ihren Gesichtern waren Anspannung und Entschlossenheit zugleich erkennbar. Die Vorraussetzungen auf Röderauer Seite waren durch den Ausfall eines Stammspielers und dem Einsatz von 2 weiteren noch leicht angeschlagenen Spielern nicht optimal. Der Gastgeber aus Riesa dagegen hatte seine Mannschaft extra für dieses Spiel mit zahlreichen Kickern aus höherklassigen Ligen aufgefüllt. Vom Anpfiff an entwickelte sich ein rassiges und leidenschaftliches Spiel um die Tabellenführung. Beiden Seiten war eine gewisse Nervosität anzumerken, so rutschte der Ball einige Male durch oder wurde nicht richtig getroffen....weiterlesen


D-Junioren

Heimsieg mit einigen Hürden

Am Sonntag den 26.04.2015, empfingen unsere D-Junioren die Gäste von der SpG Glaubitz/Merschwitz.

In der ersten Halbzeit taten sich die Röderauer sichtlich schwer. Der Gegner hatte sich gegenüber dem Hinspiel personell deutlich verstärkt und spielte mutig nach vorn. Die Röderauer wirkten darüber sehr überrascht und brauchten geraume Zeit ihren Rhythmus zu finden. ..weiterlesen


D-Junioren

Klarer Sieg zum Auftakt der Rückrunde

Am Samstag den 19.04.2015, traten unsere D-Junioren zum Auswärtsspiel in Kreinitz an. Das Spiel passte sich dem Wetter an, und man konnte schönen Fußball, bei angenehmen Frühlingswetter erleben. Die Röderauer waren von der 1.Minute an tonangebend und es gab erstmal nur das Spiel auf ein Tor. Die ersten Abschlüsse waren jedoch zu ungenau und so dauerte es bis zur 9.Minute um die verdiente Röderauer 0:1 Führung zu bejubeln...weiterlesen


!!Neues Angebot, weitersagen!!

0 Kommentare

D-Junioren

Mit Nachholer Tabellenspitze erobert

Am 21.03.2015 trat unsere D-Jugend zum Nachholspiel beim SV Borna an. Aufgrund mehrerer Ausfälle auf Röderauer Seite stellte Trainer Enrico Postelt einige Spieler auf ungewohnten Positionen auf. Das führte auf Röderauer Seite in der 1. Halbzeit zu einigen Problemen, das Spiel wirkte zerfahren und man hatte Schwierigkeiten den Gegner auszuspielen....weiterlesen

 


Mitgliederversammlung 2015

0 Kommentare

D-Junioren - HKM die 2.

D-Jugend zieht überraschend in die Endrunde ein

Am Samstag, dem 17. Januar 2015, trat unsere D-Jugend zur Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft in der BSZ Halle in Meißen an. Die ersten beiden Partien gegen die zweite Vertretung von Traktor Kalkreuth und das Team von Fortschritt Meißen West konnten souverän mit jeweils 4:1 gewonnen werden. In beiden Spielen wurde nach der sicheren Führung auf Röderauer Seite kräftig durchgewechselt, ohne das die deutliche Führung noch gefährdet wurde. Auch im dritten Spiel gegen die Mannschaft vom SV Zabeltitz ging Röderau schnell mit 3:0 in Führung. Jedoch kamen die Zabeltitzer in den letzten Minuten noch auf 3:2 heran. So musste in der Schlussphase nochmal die erste Reihe ran, um die Führung über die Zeit zu retten. Bereits vor dem letzten Gruppenspiel standen die Mannschaften vom SV Röderau-Bobersen und Kalkreuth 1. als Endrundenteilnehmer fest.Traktor Kalkreuth 1. wurde auch jetzt seiner Favoritenrolle gerecht und ging mit 4:0 in Führung. Die Kalkreuther dominierten von der ersten Minute an und zwangen den Röderauern ihr Spiel auf. Erst als auch die Kalkreuther wechselten, kamen unsere Spieler zu Torchancen und konnten noch auf 4:2 verkürzen.
Unterm Strich bleibt ein verdienter Einzug in die Endrunde der HKM 2015. Die Torschützen auf Röderauer Seite waren Lukas Postelt (5 Tore), Franz Germann (4 Tore) sowie Marvin Georg, Lukas Jauerka, Norman Funke und Maximilian Buschmann mit je einem Treffer. Auf diesem Wege sagen wir Glückwunsch an Maximilian, zu seinem ersten offiziellen Treffer in dieser Hallensaison.
Wer unsere Mannschaft in der Endrunde unterstützen möchte, ist am Samstag, den 31.01.2015 ganz herzlich in die BSZ Halle Riesa ab 14:30 Uhr eingeladen.


Stephan Berger


D-Junioren - HKM

Die 2. Runde ist geschafft

Am Sonntag den 11.Januar 2015 trat unsere D-Jugend zur Vorrunde der
Hallenkreismeisterschaft in der BSZ Halle in Riesa an. Bereits im 1.Spiel ging es gegen den späteren Sieger dieser Vorrundenstaffel, den SV Lampertswalde. Die Röderauer wirkten in den ersten Minuten noch etwas verunsichert und liesen dem Gegner viel Platz zum Kombinieren. Die Lampertswalder erspielten sich mehrere klare Chancen und kamen schnell zur verdienten 2:0 Führung. Endlich wurden die Röderauer richtig wach, setzten den Gegner schon frühzeitig unter Druck und konnten schnell zum 2:2 ausgleichen. Das Spiel drohte zugunsten der Röderauer zu kippen, doch nach einem verunglücktem Abstoß des Röderauer Torhüters gingen die Lampertswalder erneut in Führung. Davon erholte sich Röderau nicht und verlor am Ende mit 2:4 unnötig. Trainer Enrico Postelt gab nach diesem Spiel eine klare Order an die Mannschaft : "Wir lassen uns nicht hängen, das erste Spiel wird abgehakt und wir gewinnen die restlichen 3 Spiele !!" Und tatsächlich zeigt sich die Mannschaft in den 3 weiteren Spielen wie ausgewechselt. Dem Gegner wurden keine Räume gelassen, es wurde schnell und druckvoll nach vorn gespielt und konsequent der Torabschluss gesucht. Besonders Franz Germann wurde zum echten Knipser in der Halle und erzielte an diesem Tag 8 der 13 Röderauer Tore. Die Mannschaft von Großenhainer FV 3. wurde mit 3:1 bezwungen, danach gab es ein 4:1 gegen TuS Weinböhla 2. Auch im letzten Spiel ging Röderau souverän als Sieger mit 4:0 vom Platz. Mit der richtigen Einstellung und viel Laufbereitschaft aller eingesetzter Spieler wurde mit 9 von 12 möglichen Punkten, der sichere Einzug in die Zwischenrunde geschafft. Die weiteren Torschützen neben Franz Germann waren Lukas Postelt und Marvin Georg mit 2 Treffern und Norman Funke mit einem Treffer. Besonders gefreut haben wir uns über die starken Leistungen der eingewechselten Spieler, die keinen Bruch im Röderauer Spiel zuließen. Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an unseren lautstarken Anhang der uns wie immer euphorisch unterstützte.

Stephan Berger



Vorankündigung

115 Jahre SV Röderau Bobersen e.V.

 

In diesem Jahr wird unser Verein 115 Jahre alt. Dazu ist ein Festwochenende geplant, welches vom 19.06. bis 21.06.2015 stattfinden wird.

Details zu Veranstaltungsplan und weitere Infos folgen noch.

 

Wir hoffen auf rege Teilnahme und Eure Unterstützung.



0 Kommentare

Ein Jahr geht zu Ende...


1 Kommentare

D-Junioren

Mit Dreier in die Winterpause

Am Sonntag, den 21.09.2014 trat unsere neue D-Jugend Mannschaft zu Ihrem 1. Punktspiel in der 1.Kreisklasse an.
Mit den zahlreichen Neuerungen gegenüber der letzten Saison, wie mehr Feldspieler, längere Spielzeit und einem deutlich größerem Spielfeld, kamen die Röderauer gut zurecht.
Selbst der Dauerregen über die gesamte Spielzeit hinweg hemmte unsere Mannschaft nicht.
Von der 1. Minute an wurde der Gegner schon in der eigenen Hälfte eng gedeckt und sehr schnell der Ball erobert....weiterlesen


Ansetzungen 06.12./07.12.

Der letzte Spieltag im Jahr 2014 ist gleichfalls der 1. der Rückrunde der Kreisoberliga Meißen. Nach zuletzt 3 doch deftigen Niederlagen wollen die Männer der 1. Mannschaft das Jahr nicht ohne Punktegewinn beenden. Dazu bedarf es jedoch einer deutlichen Leistungsteigerung des gesamten Teams um Trainer Ulbricht. Es muss wieder zu den Grundtugenden Einsatzwille, Leidenschaft, Kampfgeist und Bissigkeit zurückgefunden werden. Denn auch Meißen-West wird die Punkte nicht kampflos verschenken wollen. Deshalb müssen am Samstag alle an einem Strang ziehen!!


 

Sonnabend, 22.11.14

E-Jugend - Meißner SV 08 1.

B-Junioren - SV Germania Mittweida

10:30

10:30


 

Sonntag, 23.11.14

A-Junioren - TuS Weinböhla

D-Junioren - SV Stauchitz 47 2.

C-Junioren - FV Zabeltitz

SV Fortschritt Meißen-West - I. Männer

10:30

10:30

11:45

13:30



Ansetzungen 22.11./23.11.

 

Sonnabend, 22.11.14

SG Canitz 2. - F1-Junioren

SV Stauchitz 47 1. - F2-Junioren

1.FC Coswig 1. - E-Jugend

SV Borna - D-Junioren

09:00

09:00

09:00

11:00


 

Sonntag, 23.11.14

B-Junioren - BSC Freiberg

A-Junioren - TSV 1848 Flöha

C-Junioren - SpG Meißen 08/Meißen-West

II. Männer - SpG Gröditz 3./Nauwalde 2.

I. Männer - LSV 61 Tauscha

10:30

11:00

13:00

12:00

14:00



D-Junioren

Mit Heimsieg zur Tabellenspitze

Am letzten Sonntag empfingen unsere D-Junioren die 3. Mannschaft aus Großenhain.
Die Röderauer begannen wie vom Trainer gefordert sehr schwungvoll und erspielten sich in den ersten Minuten zahlreiche Torchancen, brachten den Ball aber nicht über die Linie. Doch es waren die Großenhainer, die mit ihrer 1. Torchance die Führung erzielten. Einen langen Ball konnten die Röderauer nicht klären, und mit einer starken Einzelleistung spielte der Großenhainer Stürmer den Röderauer Schlussmann aus und vollendete zum 0:1. Der bisherige Spielverlauf schien auf den Kopf gestellt. weiterlesen....



Ergebnisse

Punktgewinn in der Fremde

Die Gastgeber gespickt mit einigen Akteuren aus der ersten Mannschaft waren die spielbestimmende Mannschaft, zeigten aber Schwächen im Abschluss vor dem Tor.

In der 9. Minute das erste Achtungszeichen der Hausherren, aber die Kugel flog am Tor vorbei. Vier Minuten später eroberte sich Marcel Soos den Ball und spielte diesen Ronni Ulbricht in den Lauf, der dann aus dreißig Metern den zu weit vorm Tor stehenden Hüter überlupfte und zum 0:1 für die Gäste traf. Jetzt schnürten die Großenhainer die Röderauer in der eigenen Hälfte ein und hatten einige Chancen. weiterlesen...



weitere Ergebnisse:

 

Sonnabend, 15.11.14

F1-Junioren - SV Stauchitz 47 2.

TuS Weinböhla 1. - E-Jugend

F2-Junioren - Großenhainer FV 2.

SG Motor Wilsdruff - B-Junioren

TuS Weinböhla - C-Jugend

10:0

  2:3

  1:6

10:0

  1:4


 

Sonntag, 16.11.14

Döbelner SC 02/90 - A-Junioren

D-Junioren - Großenhain FV 3.

LSV Barnitz 2. - II. Männer

  3:2

  6:1

  4:2



Kreispokal D-Jugend

Spannender Pokalfight bis zum Ende…

Am Sonnabend den 09.11.2014 waren unsere D-Junioren im Pokal bei Stahl Riesa zu Gast.
Bei schönem, herbstlichem Wetter trafen auf dem Kunstrasenplatz in Riesa, 2 nahezu gleichstarke Mannschaften aufeinander.  Die Röderauer gingen früh durch Norman Funke mit 0:1 in Führung.  Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten blieb es bis kurz vor der Halbzeit bei diesem Spielstand. Nach einer Röderauer Ecke erkämpfte sich Stahl Riesa den Ball und brachte mit einem schnellen Konter den Ball zum Ausgleich in die Maschen. weiterlesen...



Ansetzungen 15.11./16.11

 

Sonnabend, 15.11.14

F1-Junioren - SV Stauchitz 47 2.

TuS Weinböhla 1. - E-Jugend

F2-Junioren - Großenhainer FV 2.

SG Motor Wilsdruff - B-Junioren

TuS Weinböhla - C-Jugend

09:00

09:00

10:00

10:30

10:30


 

Sonntag, 16.11.14

Döbelner SC 02/90 - A-Junioren

D-Junioren - Großenhain FV 3.

LSV Barnitz 2. - II. Männer

Großenhainer FV 2. - I. Männer

11:00

11:00

12:00

14:00



Ergebnisse

1. Mannschaft belohnt sich nicht

Bei schönem Herbstwetter verloren die Röderauer nach ordentlicher Leistung leider ihr Heimspiel.

Die Strehlaer hatten von Beginn an mehr Ballbesitz, doch die erste Möglichkeit besaßen die Hausherren. Nach einer Eingabe von Patrick Kläber traf Marcel Soos die Kugel aus acht Metern nicht voll. weiterlesen...

 

 

weitere Ergebnisse:

 

Sonnabend, 08.11.14

E-Jugend - Großenhainer FV 1.

B-Junioren - SpG Limbach-O./Pleißa

3:9

1:6


 

Sonntag, 09.11.14

F1-Junioren - SV Strehla

C-Junioren - JFV Elster-Röder 1.

A-Junioren - JFV Elster-Röder

II. Männer - FV Zabeltitz II.

FV Zabeltitz - F2-Junioren

4:6

1:0

0:2

2:0

4:2



Ansetzungen 08.11./09.11.

Wochen der Wahrheit

Im November beginnen für die Mannen um Trainer Ulbricht die Wochen der Wahrheit. Nach einem guten Start in die 3. Kreisoberligasaison wartet unsere Mannschaft seit nunmehr 3 Spielen auf einen Sieg. Jetzt stehen die Partienen gegen die vermeintlichen Spitzenteams der Liga mit Strehla, Kreinitz und Tauscha an. Nicht zu vergessen das Duell gegen die 2. Vertretung des Großenhainer FV 90 am nächsten Wochenende.

Zurück zum Duell am Sonntag gegen die Gäste aus Strehla. Die 1. Mannschaft tat sich in den bisherigen Aufeinandertreffen stets schwer gegen die spiel- und zweikampfstarken Spieler aus der Faschingshochburg. Zählbares konnten wir nach den 90 Minuten zumeist leider nicht verbuchen. Dies soll sich am Sonntag natürlich ändern. Deshalb bedarf es einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der jeder für den anderen fightet, um die 3 Punkte in Röderau zu behalten!


 

Sonnabend, 08.11.14

E-Jugend - Großenhainer FV 1.

B-Junioren - SpG Limbach-O./Pleißa

10:30

10:30


 

Sonntag, 09.11.14

F1-Junioren - SV Strehla

C-Junioren - JFV Elster-Röder 1.

A-Junioren - JFV Elster-Röder

II. Männer - FV Zabeltitz II.

FV Zabeltitz - F2-Junioren

I. Männer - SV Strehla

09:00

09:00

10:30

11:00

13:00

14:00



Ergebnisse

Unötige Niederlage

Die Röderauer handelten sich in Lampertswalde eine unnötige Niederlage ein. Bei nicht leicht bespielbaren Bedingungen hatten die Gäste den besseren Start.

In der 5. Minute knallte der Ball nach einem Freistoss von Nico Müller an die Latte und nur drei Minuten später tauchte abermals Nico Müller allein vorm Tor auf, doch sein Heber wurde gerade noch abgefälscht.

weiterlesen...


SpG Seerhausen/SV Hirschstein II. - II.Männer

 

1:11



Ansetzungen 25.10/26.10.14

Nur Männermannschaften spielen

 

Sonntag, 26.10.14

SpG Seerhausen/SV Hirschstein II. - II.Männer

SV Lampertswalde - I.Männer

A, B, D, E, F1, F2-Junioren

 

14:00

15:00

spielfrei



Unötige Niederlage

1. Männer verliert, 2. Mannschaft punktet

Die Röderauer verloren zu Hause gegen die Gäste aus Canitz drei Punkte. Dabei war die Partie bis zur Halbzeit ausgeglichen.

Auf beiden Seiten war je eine Halbchance zu erkennen, der Rest spielte sich zwischen den Strafräumen ab. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz, doch die Fehlpassquote war genau so hoch, wie die der Gastgeber. weiterlesen...

 

 

Die 2. Vertretung fuhr mit einem energischem Schlußspurt und 3 Toren von Robert Pollex endlich den ersten 3er ein. Glückwunsch.


weitere Ergebnisse:

 

Sonnabend, 18.10.14

JFV Elster-Röder 2. - C-Junioren

2:7



Bericht zu Herbstfest 2014

Herbst- und Fußballfest 2014 "Flizzy meets Rödi"

Pünktlich 10.00 Uhr trafen sich unsere jüngsten Sportler zu unserem diesjährigen Sportevent ein.

Startschuss war das Spiel unserer F-Jugend gegen die Kinder von der BSG Stahl Riesa.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir zwar nicht punkten, aber das tat dem Spaß an diesem Tag keinen Abbruch. weiterlesen...


Ansetzungen 18.10./19.10

Canitz zu Gast

Mit der SG Canitz besucht uns zum anstehenden Punktspiel ein spielstarke, junge Truppe. Schmerzlich in Erinnerung ist allen Beteiligten sicher noch das letzte Aufeinandertreffen in Canitz, als das Spiel zur Halbzeit auf Wunsch der Röderauer und des Schiedsrichters abgebrochen wurde, weil unser Spieler David Reichelt mit einer klaffenden Kopfwunde ins Krankenhaus gefahren werden musste. Leider entschied das Sportgericht, das Spiel nicht weiter zu führen bzw. wiederholen zu lassen. Umso mehr sollten die Mannen um Trainer Ulbricht motiviert sein, die 3 Punkte in Röderau zu behalten. Die Gastmannschaft ist eher durchwachsen in die Saison gestartet, aber jeder ist sich der Stärke der Canitzer bewusst. Deshalb muss einer für den anderen Fighten, um dieses Spiel erfolgreich zu gestalten!

Auf gehts!


 

Sonnabend, 18.10.14

JFV Elster-Röder 2. - C-Junioren

10:00


 

Sonntag, 19.10.14

II. Männer - SV Lampertswalde 2.

I. Männer - SG Canitz

A, B, D, E, F1, F2-Junioren


13:00

15:00

spielfrei



Remis in Radeburg

2:0 Führung reicht nicht für 3 Punkte

Bei schönem Herbstwetter plagten sich beide Mannschaften mit Besetzungsproblemen, so dass der Ausgang des Spiels völlig offen war.

In den Anfangsminuten zeigten sich beide Teams vor dem Tor, doch wirklich gefährlich wurde es nicht. Danach verlagerte sich das Spiel ins Mittelfeld. Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz, doch es fehlte ihnen im Strafraumbereich an Durchsetzungsvermögen.

weiterlesen....

 

 

weiter Ergebnisse:

 

Sonnabend, 11.10.14

FV Gröditz 1911 1. - F1-Jugend

F2-Junioren - BSG Stahl Riesa

BSG Stahl Riesa - E-Junioren

B-Junioren - SpVgg Dresden-Löbtau

 

17:1

  0:20

  4:4

  0:7


 

Sonntag, 12.10.14

C-Junioren - SpG Gohlis/Kreinitz/Zeithain

SV Saxonia Nauwalde - D-Junioren

A-Junioren - SV Germania Mittweida

Großenhainer FV 3. - II. Männer


  0:3

  0:7

  2:6

  4:2



Fotos zum Herbst- & Fußballfest 2014

"Flizzy meets Rödi"                                            war das Thema des diesjährigen Herbst- & Fußballfestes des SV Röderau-Bobersen.      Zum Ansehen der Fotos, einfach das Bild anklicken.

 

Der ausführliche Bericht folgt in Kürze.


0 Kommentare

Ergebnisse

 

Sonnabend, 04.10.14

SV Traktor Priestewitz - F2-Junioren

E-Junioren - FV Gröditz 1911


  5:3

  2:9


 

Sonntag, 05.10.14

F1-Jugend - SV Borna

D-Junioren - BSG Stahl Riesa IV.

SpG Priestewitz/Merschwitz - C-Junioren

A- und B-Junioren

I. und II. Männer


10:2

  2:2

11:0

spielfrei

spielfrei



Herbst-und Fußballfest 11.10.14 auf dem Sportkomplex Röderau


Ansetzungen 04.10./05.10.

Nur der Nachwuchs muss ran

Am ersten Oktoberwochenende finden im Männerbereich, sowie bei der A- und B-Jugend, Pokalspiele statt. Die Erste steht durch ein Freilos bereits in der nächsten Runde. Dies war der 2. Vertretung leider nicht vergönnt, sie schied bereits in der Ausscheidungsrunde aus. 

Unsere Jugendteams müssen am Wochenende trotzdem ran und freuen sich wie immer über jegliche Unterstützung in welcher Form auch immer. Allen Mannschaften und Betreuern wünschen wir maximale Erfolge!


 

Sonnabend, 04.10.14

SV Traktor Priestewitz - F2-Junioren

E-Junioren - FV Gröditz 1911


10:30

10:30


 

Sonntag, 05.10.14

F1-Jugend - SV Borna

D-Junioren - BSG Stahl Riesa IV.

SpG Priestewitz/Merschwitz - C-Junioren

A- und B-Junioren

I. und II. Männer


09:00

10:30

10:30

spielfrei

spielfrei



Kantersieg der D-Jugend im  ersten Auswärtsspiel

SpG. Glaubitz/Nünchritz/Merschwitz -    0:15 (0:8) SV Röderau-Bobersen

Am letzten Sonntag traf unsere D-Jugend, bei schönem Wetter aber sehr nassem Rasen auf die Gastgeber aus Nünchritz.

In den ersten Spielminuten versuchten die Röderauer vergeblich, mit vielen Einzelaktionen die dichtgestaffelte Abwehr der Gastgeber zu überwinden. Erst als unsere Mannschaft den Ball und den Gegner laufen ließen , klappte es auch mit dem Toreschießen. Ein stark aufgelegter Norman Funke erzielte zwischen der 8. und der 17. Minute 4 Tore hintereinander zur
0:4 Führung. weiterlesen....



Kreisoberliga Herren

6. Spieltag

Kreisoberliga Herren

So. 28.09.14

SV Röderau-Bobersen -                            SV Traktor Priestewitz

3:0 (2:0)


Bei den Gastgebern mussten vor dem Spiel noch zwei weiterer Spieler wegen Verletzungen passen. Da die Gäste in der Vorwoche einen Heimsieg gegen die Riesaer Reserve erzielten, waren sie in diesem Spiel der klare Favorit.

Bei sommerlichen Temperaturen gingen beide Mannschaften das Spiel recht ruhig an. Nach kurzem Abtasten wurde dann Nico Müller geschickt freigespielt. Er nahm die  Kugel kurz mit und drückte sie zum 1:0 in die Maschen (6.).

weiterlesen...


Ergebnisse

 

Sonnabend, 27.09.14

F2-Junioren - SpG Pulsen/Gröditz 3.

BSC Freiberg - A-Junioren

Meißner SV 08 - B-Junioren

  5:0

16:1

  7:0


 

Sonntag, 28.09.14

SpG Glaubitz/Merschwitz 2 - D-Junioren

SV Grün-Weiß Ebersbach - E-Jugend

C-Junioren - SpG Miltitz/Barnitz/Deutschenbora

II. Männer - Sv Baßlitz

I. Männer - SV Traktor Priestewitz

F1-Jugend


  0:15

  5:3

  1:3

  2:4

  3:0

spielfrei



Ansetzungen 27.09./28.09.14

Priestewitz zu Gast

Nachdem letztes Wochenende die Auswärtspartie gegen die 2. Vertretung des FV Gröditz 1911 buchstäblich ins Wasser gefallen war, sind die Mannen um Trainer Ulbricht heiß auf das nächste Heimspiel. Zu Gast sind die Sportfreunde aus Priestewitz, welche furios gegen die Reserve des FV Großenhain in die Saison starteten, dann aber eher 3 holprigen Spiele auf den Rasen brachten. Das letzte Saisonspiel wurde jedoch wieder überzeugend gewonnen. Die Spieler der 1. Mannschaft sind also gewarnt und es bedarf einer konzentrierten, geschlossenen und leidenschaftlichen Teamleistung, um die Punkte in Röderau zu behalten.

Anstoß ist am 28.09. um 15:00 Uhr in Röderau.

 

Sonnabend, 27.09.14

F2-Junioren - SpG Pulsen/Gröditz 3.

BSC Freiberg - A-Junioren

Meißner SV 08 - B-Junioren

09:00

10:30

10:30


 

Sonntag, 28.09.14

SpG Glaubitz/Merschwitz 2 - D-Junioren

SV Grün-Weiß Ebersbach - E-Jugend

C-Junioren - SpG Miltitz/Barnitz/Deutschenbora

II. Männer - Sv Baßlitz

I. Männer - SV Traktor Priestewitz

F1-Jugend


09:30

10:00

10:30

13:00

15:00

spielfrei



Ergebnisse


Sonnabend, 20.09.14

FV Gröditz 2. - F2-Junioren

E-Junioren - SV Stauchitz 47 1.

17:2

  5:7



Sonntag, 21.09.14

F1-Junioren - TSV Merschwitz

Großenhainer FV 90 2. - C-Junioren

D-Junioren - SpG Kreinitz/Gohlis/Zeithain

A-Junioren - FSV Limbach-Oberfrohna

B-Junioren - TSV IFA Chemnitz

SpG Klipphausen/g./Weistr. 2 - II. Herren

I. Herren - FV Gröditz 1911 II.

  2:0

  3:0

10:0 (Bericht)

  3:2

  0:5

  6:3

Ausfall


 

Mittwoch, 24.09.14

SpG Kreinitz/Gohlis - F1-Junioren

1:22




D-Jugend startet 2-stellig

SV Röderau-Bobersen - SpG Kre/Goh/Zei 10:0 (4:0)

Am Sonntag, den 21.09.2014 trat unsere neue D-Jugend Mannschaft zu Ihrem 1. Punktspiel in der 1.Kreisklasse an.
Mit den zahlreichen Neuerungen gegenüber der letzten Saison, wie mehr Feldspieler, längere Spielzeit und einem deutlich größerem Spielfeld, kamen die Röderauer gut zurecht.
Selbst der Dauerregen über die gesamte Spielzeit hinweg hemmte unsere Mannschaft nicht.

weiterlesen....



Spielausfall!

Punktspiel der 1. Männer in Gröditz fällt aus

 

ACHTUNG!!

 

 

Das Punktspiel zwischen dem FV Gröditz 1911 II. und dem SV Röderau-Bobersen fällt aufgrund der Witterungsbedingungen leider aus. Dafür wird 15:00 in Röderau auf dem Kunstrasen trainiert!

 

 

 


Clubkollektion ist nun verfügbar

Clubkollektion SV Röderau-Bobersen

 

Jetzt neu auf unseren Vereinsseiten! Die Clubkollektion ist verfügbar! Zu erreichen über die rechte Navigationsleiste!

 

 


Ansetzungen 20.09./21.09.14

1. Männer geht am Stock

Der 1. Mannschaft steht ein äußerst schwieriges Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des FV Gröditz 1911 bevor. Einige verletzte und arbeitsmäßig verhinderte Spieler müssen in welcher Form auch immer ersetzt werden. Dass das Unterfangen im Stadion am Eichenhain auch aufgrund der Personalsituation kein leichtes wird, sollte jedem Akteur klar sein, zumal die Gröditzer als Aufsteiger mit 7 Punkten aus 4 Spielen relativ passabel in die Saison gestartet sind.

Also! Auf Gehts Kämpfen!

 

 

 

Sonnabend, 20.09.14  
FV Gröditz 1911 2. - F2-Junioren   9:00 Uhr
E-Junioren - SV Stauchitz 47 1.
10:30 Uhr
  10:30 Uhr
Sonntag, 21.09.14  
F1-Junioren - TSV Merschwitz
  9:00 Uhr
Großenhainer FV 90 2. - C-Junioren
  9:00 Uhr
D-Junioren - SpG Kreinitz/ Gohlis/Zeithain 10:30 Uhr
A-Junioren - FSV Limbach-Oberfrohna
10:30 Uhr
B-Junioren - SpG Kalkreuth/Ebersbach/Lamp. 11:00 Uhr
SpG Klipphausen/G./Weistr. 2 - II. Herren 14:00 Uhr

Kreisoberliga Herren

4. Spieltag

Kreisoberliga Herren

So. 14.09.14

SV Röderau-Bobersen - Berbisdorfer SV

0:3 (0:1)


Bei schwierigen Platzbedingungen verloren die Gastgeber am Ende die Partie verdient. Bereits nach vier Minuten erzielten die Gäste aus spitzem Winkel die Führung.

Die Röderauer hatten nach diesem Tor den Faden verloren und die Berdisdorfer besaßen in der 10. und 11. Minute zwei klare Chancen, doch Patrick Kläber machte diese zunichte. weiterlesen...

 

 

weitere Ergebnisse:

 

II. Herren - Wacker Zehren                                   2:3

 

F2-Junioren - SV Saxonia Nauwalde                 3:5

 

Meißner SV 08 - E-Junioren                                6:1

 

Großenhainer FV 90 - B-Junioren                      8:0

 

Großenhainer FV 90 - A-Junioren                      3:2

 

C-Junioren - SpG Kalkreuth/Ebersbach/Lamp.  6:2


Ansetzungen 13./14.09.14

Sonnabend, 13.09.14  
F2-Junioren - SV Saxonia Nauwalde   9:00 Uhr
Großenhainer FV 90 - B-Junioren 10:30 Uhr
Sonntag, 14.09.14  
Meißner SV 08 - E-Junioren   9:00 Uhr
SpG Kreinitz/Gohlis - F1-Junioren 10:00 Uhr
Großenhainer FV 90 - A-Junioren 10:30 Uhr
C-Junioren - SpG Kalkreuth/Ebersbach/Lamp. 11:00 Uhr
II. Herren - FSV Wacker Zehren 13:00 Uhr
D-Junioren
Spielfrei
   

Kreisoberliga Herren

3. Spieltag

Kreisoberliga Herren

Sa. 06.09.14

TuS Weinböhla - SV Röderau-Bobersen

2:0 (1:0)


Auch im dritten Punktspiel standen den Gästen einige Akteure nicht zur Verfügung. Doch die Mannschaft zeigte eine ordentliche Leistung, wobei ein Punktgewinn möglich war, aber der Schiedsrichter hatte etwas dagegen.

Bei optimalen Bedingungen hatten die Gastgeber den besseren Start. Bereits in der 1. Minute musste sich Tobias Barth strecken um einem Schuss aus zwanzig Metern zu halten. weiterlesen...

 

 

weitere Ergebnisse:

 

SV Motor Sörnewitz - II. Herren      5:2

 


Ansetzungen 06./07.09.14

Sonnabend, 06.09.14  
TuS Weinböhla - I. Herren 15:00 Uhr
Sonntag, 07.09.14  
SV Motor Sörnewitz - II. Herren 11:00 Uhr
   

Mannschaftsfoto I. Mannschaft

Foto: A. Schröter

vordere Reihe von links: Erik Käseberg (jetzt Wacker Nünchritz), Stefan Kretschmer, Peter Haubold, Tobias Barth, Patrick Kläber, David Dominguez Ailton Rodriguez, Ronni Ulbricht, hintere Reihe von links: Werner Goße, Danny Ehl, Holger Eisner, Stefan Wolf, Danny Seemann, Thomas Täubert, Axel Wolf, Uwe Steude, Falko Schirmer, Nico Müller, Uwe Ulbricht

es fehlen: Piero Kaufmann, Marko Wunsch, Marcel Soos, Robin Eichholz, Sebastian Winkler, Hagen Heinrich


Kreisoberliga Herren

2. Spieltag

Kreisoberliga Herren

So. 31.08.14

BSG Stahl Riesa II. - SV Röderau-Bobersen

0:3 (0:2)


Die Gäste holten sich in Riesa drei wichtige Punkte gegen den Abstieg, obwohl einige Stammspieler nicht anwesend waren.

Bei nassem Regenwetter hatten die Platzbesitzer in den ersten Minuten die besseren Akzente. So wurde es in der 2. Minute vorm Röderauer Tor brennzlich, doch mit viel Einsatz wurde diese Situation gemeistert. Als sich dann die Gäste in der 9. Minute erstmals über die Mittellinie trauten, schloss Marcel Soos einem Angriff mit einem scharfen Schuss ab. weiterlesen...

 

weitere Spiele:

 

Pokal       SV Röderau-Bobersen II.  -  SV Fortuna Leuben      1:3

 

 


Ligastart

Am Sonntag beginnt für unsere 1. Mannschaft die dritte Kreisoberligasaison. Gegner ist an der Gohliser Straße, der SV Fortschritt Meißen-West. Bisher traff die Ulbrichtelf vier mal auf die Rot-Blauen aus der Domstadt. Dabei konnte man auf Meißner Boden keine Punkte einstreichen. Auf dem heimischen Grün sah es bisher besser aus, mit zwei Remis, die jeweils in den letzten zehn Minuten durch Tore von A. Wolf und Täubert gehalten werden konnten. Im ganzen, eine lukrative Aufgabe zum Saisonauftakt für Röderau. Wir wünschen der 1. Mannschaft einen guten Start !


Nachwuchs-Fördertraining der SG Dynamo Dresden an der Gohliser Straße


Saisonspielpläne A- und B-Junioren

Die Spielpläne der E- und F-Junioren für die neue Saison sind jetzt online !

 

B-Junioren                    A-Junioren    

 

    


Meldung Nachwuchs !!!

Der SV Röderau-Bobersen ist für die Saison 14/15 in allen Altersklassen vertreten. Im Großfeldbereich führen wir mit der SG Canitz und dem SV Strehla eine Spielgemeinschaft durch.

 

Altersklasse Team Federführend Spielklasse
A-Junioren SpG Canitz/Strehla/Röderau SG Canitz Landesklasse Mitte
B-Junioren SpG Strehla/Canitz/Röderau
SV Strehla
Landesklasse Mitte
C-Junioren SpG Canitz/Strehla/Röderau SG Canitz Kreisliga

Spielpläne der B- und A-Junioren demnächst ONLINE !

 

 


Saisonspielpläne der E- und F-Junioren

Die Spielpläne der E- und F-Junioren für die neue Saison sind jetzt online !

 

E-Junioren                    F1-Junioren                    F2-Junioren

 

 


Geburtstag ! Wir gratulieren dir ganz herzlich Capitano

                              Geburtstagsgrüße

 

Am Donnerstag wurde unser Kapitän 46 Jahre. Thomas, wir wünschen dir noch alles, alles Gute zu deinem Ehrentag mit diesem Gruß :

 

 

Dir dürfen wir gratulieren,
zu einem schönen Fest.
Wir werden gern uns amüsieren,
wenn man uns das hier auch tun lässt.

 

                              Als Fussballclub, wie wir uns nennen,
                                                                        sind wir wahrlich ein Verein,
                                                                        zu dem wir uns schon lang' bekennen,
                                                                        die Lösung heißt: dabei zu sein.

                                           Bist seit 91´ dabei - war für RB die Wende
                                           auch wenn mal nicht so gut das Spiel
                                           vom Elfer eine wahre Legende,
                                           auch wenn mal etwas wenig fiel.

                                                                        Wir wollen Dir ins Stammbuch schreiben,
                                                                        wir von der Fussball-Crew:
                                                                        Wie Du bist, sollst Du auch bleiben,
                                                                        wir wünschen Dir viel Glück dazu.

                                           So freuen wir uns weiterhin
                                           auf das Zusammensein mit Dir.
                                           Stoßt an, das gibt dem Leben Sinn,
                                           ob Sprudel, Sekt, ob Wein, ob Bier.

                                           ...wir trinken alles, aber nur mit Dir !

 

 


Saisonspielpläne der D- und C-Junioren

Die Spielpläne der D- und C-Junioren für die neue Saison sind jetzt online !

 

D-Junioren                 C-Junioren

 

 


Vorbereitungsspiele Herren

Samstag, 09.08.14 SV Röderau-Bobersen - SV Hirschstein 15:00 Uhr
     
Samstag, 16.08.14 FSV Wacker Nünchritz - SV Röderau-Bobersen 15:00 Uhr
     
Sonntag, 17.08.14 SV Einheit Glaubitz - SV Röderau-Bobersen II. 14:00 Uhr
     

Neuzugang

 

 

 

 

Mit Marcel Soos in die neue Saison. Der 29 jährige Angreifer durchlief die Jugend beim ehemaligen FC Stahl Riesa 98 später

SC Riesa. Nach seiner Fussballauszeit konnte Werner Goße ihn nun für Röderau gewinnen. Wir wünschen Marcel eine schöne Zeit beim SV Röderau-Bobersen und maximale Erfolge.


Vereinswechsel

 

 

 

 

Erik Käseberg verlässt nach 2 Jahren den Verein

und spielt künftig wieder für den FSV Wacker Nünchritz.

Der SV Röderau-Bobersen bedankt sich für deine

Einsatzbereitschaft und wünscht dir weiterhin viel Erfolg.


Pokalauslosung Herren

Für die Ausscheidungsrunde erhielten alle Kreisoberligisten ein Freilos. Unsere zweite Vertretung um Trainer Jörg Wagenhaus bekamm den SV Fortuna Leuben zugelost. Das Pokalspiel findet am 31.08.14 um 13 Uhr in Röderau statt.


Saisonspielplan I. Mannschaft Herren

Am Sonntag wurde vom Kreisverband der Saisonspielplan im Herrenbereich bekanntgegeben. Unsere I. Männermannschaft bestreitet am 24. August ihr erstes Plichtspiel gegen den SV Fortschritt Meißen-West. Anstoß ist um 15 Uhr auf der Sportanlage Gohliser Straße.