Verdienter Sieg für Röderau im Spitzenspiel

Spielbericht vom 20.03.2016

Kreisklasse D-Jugend Staffel 1

 

 Großenhainer FV 3.  - SV Röderau-Bobersen 2:5 (0:3)

Am 20.03.2016 reisten unsere D1-Junioren zur Auswärtspartie nach Großenhain. Die dritte Mannschaft des Gastgebers ist der aktuelle Tabellenzweite der Staffel und Röderau als Tabellenführer hatte sich vorgenommen, unbedingt die 3 Punkte zu holen. Röderau begann sehr dominant, erkämpfte sich sehr viel Ballbesitz und suchte immer wieder den Torabschluß.  Bereits die erste Ecke, perfekt von Florian Zahn getreten, nutzte Lukas Jauerka mit einem super Kopfball zum unhaltbaren 0:1 für die Gäste. Großenhain kam nur sehr selten über die Mittellinie, zu sehr war man mit dem Röderauer Angriffsdruck beschäftigt. Bis zur Halbzeitpause erhöhten Lukas Postelt und Marvin Georg noch auf 0:3 für Röderau.  In Halbzeit 2 schalteten die Röderauer einen Gang runter, was Großenhain zu nutzen wusste.  Sie waren nun bissiger in den Zweikämpfen, setzten die Röderauer eher unter Druck und kamen in der 40. Minute nach einem unnötigen Ballverlust zum 1:3 Anschlusstreffer. Nun wurde auch Röderau wieder aktiver und Abwehrchef Christopher Hoim erzielte mit einem feinen Solo das 1:4. Das Spiel war jetzt sehr ausgeglichen und es gab hochkarätige Chancen auf beiden Seiten. Großenhain erzielte nach einem zentral geschlagenen Freistoß per Kopf unbedrängt das 2:4. Den Schlusspunkt setzte dann der Röderauer Stürmer Jonas Doberstein, der sein fleißiges Spiel mit dem Treffer zum 2:5 Endstand krönte. Auch wenn Röderau in der zweiten Hälfte nicht konzentriert genug spielte, ging das Ergebnis aufgrund der Torchancen und Spielanteile völlig in Ordnung. Respekt für Großenhain, die sich vom Rückstand zur Halbzeit nicht beindrucken liesen  und mutig nach vorn spielten. Für Röderau war es die erhoffte Standortbestimmung und das Punktepolster ist auch wieder ein Stück angewachsen. Das Trainerteam sagt Glückwunsch zum Auswärtssieg und nicht nachlassen…

 

 

Stephan Berger